FORUM

PORTAL

Saisonabschließende Einzelkritik

Neuigkeiten und Bekanntmachungen.

Saisonabschließende Einzelkritik

Beitragvon Stephan » 21. Jul 2008, 16:13

Die Presseagentur Priebe (pap) hat für Sie die Priebanten das ganze Jahr über verfolgt und in einer Kurzfassung ihre Leistungs bereitgestellt.


Andreas Konnemann (TW):
Wie immer der große Rückhalt in der Defensive. Organisierte seine Abwehr so gut, dass er in 12 Spielen nur 14 Gegentore kassierte. Stellte einen neuen persönlichen und vereinsinternen Rekord auf: er blieb 483 Minuten ohne Gegentor. Wird auch in der kommenden Saison unverzichtbar für ein erfolgreiches Abschneiden sein.

Erasmus Bautsch (IV):
Hart und meistens fair. Sah in dieser Saison seine erste gelbe Karte überhaupt. Wegen Meckerns. Der Abwehrturm schlechthin, der auch ein halbes Jahr ohne Kopfball auskommt. Einer der Erfolgsgaranten für das tolle Abschneiden der Defensive. Ersatztorwart à la bonheur.

Anselm Bautsch (IV):
Tritt in die Fußstapfen seines großen Bruders und sichert mindestens genauso gut ab. Hat eine gute Spielübersicht und unterband gegnerische Angriffe frühzeitig. Hat seine Qualitäten stetig verbessert und hat im Vergleich zur letzten Saison eine noch größere Entwicklung durchgemacht, die noch lange nicht beendet ist. War, ist und bleibt eine lohnende Zukunftsinvestition.

Daniel Nemitz (IV/FV):
Teilt sich Platz zwei mit Nielson in punkto häufigste Anwesenheit. Seine Handwurzelverletzung aus 2005 machte ihm öfter zu schaffen, als allen Beteiligten lieb gewesen wäre. Spielte gewohnt gut und unauffällig, was schon immer ein Qualitätszeichen für gute Abwehrspieler war.

Matthias Schick (FV):
Der Flügelverteidiger mit den Impulsen für das Spiel nach vorne. Belohnte diese im Hinspiel gegen den persönlichen Erzrivalen Elektra Rams mit seinem zweiten Tor überhaupt für Priebe. Konnte seinen Kapselanriss im großen Zeh nie ganz auskurieren, biss aber dennoch die Zähne zusammen und legte eine ordentliche Saison hin.

Niels Steinke a.k.a. Nielson dos Santos do Brazíl (FV/LM):
Der weiße Wahlbrasilianer mit dem Sonnenbankflavour. Fiel negativ höchstens durch seine schlechten Witze und durch die Selbstbeleidigungen bei Ballverlust auf. Der Spieler mit der vielleicht besten Moral im Team. Er war es, der das Team durch seine unermüdlichen Aufweckrufe noch zum nicht mehr für möglich gehaltenen Unentschieden gegen MTP Berlin führte. Er gibt den Ton im Priebe-Kreis vor Spielbeginn an.

Matthias Lehna (FV):
Wurde zum Symbol dafür, wie gelungene Integration der Spieler von „außerhalb“ (CK-bezogen) aussieht. Spielte sehr abgeklärt und sicher. Hat ebenfalls eine hervorragende Entwicklungskurve hingelegt, die ihren Höhepunkt noch nicht erreicht hat. Fitnesstechnisch einer der Stärksten im Team.

Florian Streckenbach (FV):
Stellte sich treu ergeben in den Dienst der Mannschaft. Kam sogar zu Spielen, wenn er verletzt war. Präsentierte sich als Friedens- und Freundschaftsbotschafter der Mannschaft, indem er mit den Gegnern plaudernd übers Feld lief. Erzielte zwei schöne Tore und bewies einmal mehr, dass er, seitdem er bei Priebe trainiert, seine Fähigkeiten um das achtfache verbessert hat. Ist immer für einen riskanten Ball zu haben.

Wanja Frank (DMF):
Der Neueinkauf bot von Anfang an keine Angriffsfläche für Kritik. Engagierte sich auf und neben dem Platz für die Mannschaft. Erfand die Rolle des defensiven Mittelfelds bei Priebe neu und schoss das wichtigste Tor der Saison zum 2:2 Unentschieden gegen MTP Berlin. Hat versprochen das Umschalten von Offensive auf Defensive zu verbessern.

Franz Seiffert (DMF):
Als ältester Seiffert im Bunde hat er seine Position im halbdefensiven Mittelfeld endlich gefunden und interpretiert sie hervorragend. Kaum ein Zweikampf, den er verliert. Und wenn doch setzt er kompromisslos nach. Leider nur mit einem Tor erfolgreich gewesen.

Julian Müller (DMF):
Beehrte das Team nur zweimal mit seiner Anwesenheit, glänzte aber wie immer in der Rolle des defensiven Abräumers vor der Abwehr und Ideengebers nach vorne.

Laurenz Trenkler (DMF/OMF):
Konnte sich auf keiner Position fest einspielen. Ärgerte sich oft über seine eigene Leistung. Der objektive Beobachter konnte dies nur selten nachvollziehen. Dribblings, Schüsse und vor allem Kopfbälle blieben sein Metier. Der Ball war stets bei ihm sicher.

Thomas Hut (MF):
Erschien zu einem Spiel aus der Versenkung und rief vor allem bei seinen Teamkollegen Erstaunen durch seine Kopfbedeckung hervor.

Michael Raven (MF):
Stieß kurz vor Ende der Saison zum Team, absolvierte aber noch vier Spiele. Zwei Tore und vier Vorlagen sprechen eigentlich fast für sich. Dribbling, Passpiel, Übersicht sind die Schlagworte für den kleinen Wirbler.

Dorian Amon (MF):
Der Kapitän mit einem tollen Schnitt was Tore und Vorlagen angeht. Verzauberte teilweise Gegner und eigene Spieler mit seinen Dribblings und bleibt eine wichtige Stütze im Team. Lässt sich aber auch noch Tipps zuflüstern und setzt diese sogar um. Bestes Beispiel sein Tor aus 30 Metern.

Friedrich Birgelen (LMF):
Der Hamburger Legionär, der viel zu wenig Heimaturlaub verordnet bekam. Ermöglichte dadurch aber seinem Bruder Konrad den Durchbruch auf dieser Position. Wenn er spielte, war es jedesmal eine Augenweide.

Konrad Birgelen (LMF):
Das vielseitig einsetzbare Kopfballwunder mit dem großen Selbstvertrauen. Kein Spieler bei Priebe hat ein besseres Timing und eine bessere Technik in der Luft als der kleine Eins-Siebzig-Mann. Empfahl sich durch seine regelmäßige Anwesenheit, Torgefahr und Einsatzbereitschaft auf allen Feldpositionen für höhere Weihen. Nutze die Abwesenheit seines großen Bruders schamlos aus.

Martin Nemitz (OMF):
Drei Spiele für Priebe, 15 für Lacross . Man wünscht es sich anders herum.

Richard Seiffert (OMF):
Spielte auch diese Saison wieder wie von einem anderen Stern. Der Gegner konnte nur zugucken. Oder zutreten. Was zu Temperamentsausbrüchen führte. Priebes Spiel läuft zwar irgendwie auch ohne ihn, aber für die fantastischen Pässe und die Kreativität im Mittelfeld gibt es für ihn keinen Ersatz. Gerade die Stürmer sind auf sein Anspiel in die Tiefe des Raumes angewiesen.

Philipp Weidner (MS):
Kam zu einem Spiel, kam zu seinem Einsatz, merkte, dass ihm das Rauchen konditionell nicht gut getan hatte. Wartet leider weiter auf sein nächstes Tor.

Mati Gray (MS):
Tauchte überraschend aus England auf und mindestens genauso überraschend wieder ab. Für ein Tor reichte es leider auch bei ihm nicht.

Jan Kalmer (MS):
Der zweite Neueinkauf startete furios in die Saison. Hatte er den Ball war der gegnerische Torwart in Nöten. Ohne Ball manchmal der Schiri. Warf ihn zunächst eine Fußverletzung zurück, war es danach die Doppelbelastung bei Traber. Hofft zumindest das Team. In der kommenden Saison eine notwendige Ergänzung für den Sturm.

René Rimkus (FS):
Stieß zur Rückrunde wieder zur Mannschaft, konnte sich aber erst spät den Frust über ausgelassene Torchancen von der Seele schießen. Ließ immer wieder seine einstige Brillanz erahnen, konnte sie aber nie voll ausspielen. Dennoch kann sich jeder glücklich schätzen, der ihn im Team hat.

Stephan Markmiller (FS):
War mit 17 Mal der am häufigsten anwesende Spieler, gönnte sich dafür aber immer wieder Pausen, was das Toreschießen anbelangte. Traf dann aber entweder im Doppel- oder Fünferpack und verlegte sich aufs Vorbereiten. Er kann sich die meisten Torvorlagen zurechnen lassen.

Paul Seiffert (FS):
Der Stürmer mit der eingebauten Torgarantie. Überwand seine kleine Durststrecke mit einem satten Schuss und einem kehligen Schrei. Zeichnete für15 Tore in 13 Spielen verantwortlich, so viel wie kein anderer in dieser Saison. Vermutlich wären es noch mehr geworden, hätte ihn der dumme Trainingsunfall nicht lange außer Gefecht gesetzt.

Gastspieler Mustermann (Allrounder):
Fast immer waren die Gastspieler eine Bereicherung für die Priebanten. Einige von ihnen stoßen hoffentlich zum Kader für die kommende Saison dazu.
Zuletzt geändert von Stephan am 21. Jul 2008, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Paul » 21. Jul 2008, 16:53

cool geschrieben! danke an stephan für die mühe!
am besten finde ich den kommentar zu mati!
das klingt echt genauso wie diese einzelkritiken der Deutschen bei der EM!
Benutzeravatar
Paul
Vorstand
 
Beiträge: 668
Registriert: 21. Dez 2006, 23:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Stephan » 21. Jul 2008, 18:22

hihi, da hab ich die idee auch her. cool dass es dir aufgefallen ist^^ wollte auch noch was über unsere gegner im allgemeinen schreiben (so wie kreuzberg ihre teamauswertung zu beginn der saison) aber das ist dann doch unnötig, weil wir die ja vorerst nicht mehr sehen...
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 21. Jul 2008, 18:59

großes tennis, hab gut gelacht. danke.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Nielson » 21. Jul 2008, 21:59

beste!
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Matze » 22. Jul 2008, 11:03

saubere arbeit stephan!!!
Benutzeravatar
Matze
Kicker
Kicker
 
Beiträge: 200
Registriert: 5. Jan 2007, 10:51

Beitragvon Erasmus » 22. Jul 2008, 15:31

mati hat seit dezember (sein einziges spiel) meine hose abgezogen, notfalls haftet die mannschaftskasse!!!!!!!!!!!!!
Zuletzt geändert von Erasmus am 23. Jul 2008, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Herz für Priebe!!!
Benutzeravatar
Erasmus
Damage Dealer
 
Beiträge: 703
Registriert: 8. Jan 2007, 21:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 22. Jul 2008, 16:06

komm mal wieder runter erasmus. ist doch hier nicht das ich-kotz-mich-aus-forum. bisher wars nicht so schlimm sonst wäre nicht über ein halber Jahr vergangen bis es dich geärgert hat. besorg dir seine telefonnummer oder schreib ihm ne mail. und editiere bitte deinen beitrag indem du das wort vor "hat" rausnimmst. danke!
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Daniel » 22. Jul 2008, 19:42

Fraglich ist, ob der E einen Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises für die Sporthose gegen die DifVgg hat.
Die Lösung des Falls wird den einschlägig Studierten oder einschlägig Studierenden zur Übung überlassen.
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 181
Registriert: 26. Sep 2007, 17:11

Beitragvon Stephan » 22. Jul 2008, 22:46

das kann ich!

Mati=1337=leet=eLiTe=hOuSeRoCk???

Schick wirds verstehen, Erasmus durchleuchtet diese Gleichung bitte mathematisch, ich will heute Abend auf das Ergebnis abspritzen können, wie schon gestern immer wieder auf dieses hochintellektuelle Gedankenspiel!!!
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Erasmus » 23. Jul 2008, 14:41

done, aber step, ich kann nicht so formulieren wie juristen...
Ein Herz für Priebe!!!
Benutzeravatar
Erasmus
Damage Dealer
 
Beiträge: 703
Registriert: 8. Jan 2007, 21:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 23. Jul 2008, 21:58

danke fürs editieren.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Stephan » 23. Jul 2008, 22:06

`sollst du ja auch nicht öri, sondern mathematisch. und da schreibt man, das weiß sogar ich, am ende q.e.d. drunter
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Martin » 24. Okt 2008, 14:23

Martin Nemitz
Nationalspieler Lacrosse, erfolgreichster Torschütze in einem Spiel bei Priebe, ich denke mehr ist nicht zu sagen :P
Martin
Sonntagsspieler
Sonntagsspieler
 
Beiträge: 27
Registriert: 2. Jan 2007, 15:06


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron