FORUM

PORTAL

Spiel gegen FC Planik 6:1 (3:1)

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

Beitragvon Laurenz » 22. Jan 2008, 20:24

ich finde, dass das letzte spiel von uns eines unserer besten war, da wir so gut und direkt wie selten über die komplette spieldauer kombiniert haben. auch wenn sich nicht immer alle an ihre position gehalten haben (wie zb unser aussenverteidiger ^^).
Laurenz
Kicker
Kicker
 
Beiträge: 73
Registriert: 9. Jan 2007, 14:55

Beitragvon Wanja » 22. Jan 2008, 23:25

stimme dir zu, der gegner war aber kein maßstab.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Andreas » 23. Jan 2008, 08:12

@konrad: über boardnavigation - spiele - fakten (des jeweiligen spiels)
Benutzeravatar
Andreas
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 264
Registriert: 21. Dez 2006, 11:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon Nielson » 23. Jan 2008, 15:04

also. wer ist diese niels? ick kennen nur mir und das sein nielson. mit eine on an der enden.

(andreas hätte den übrigens gehabt, aber eben sonst keiner.)

große frechheit,da diese nielsons satz nach der spiel nicht geschreibt wurde in der bericht,aber diese dorian nach der spiel gesagt habe soll etwas. der war aber nix mehr da,denn für den kam nielson rein in halfte von halbe zeit 2. und nielson rennen und schießen gute freistöße und machen aber kein tor.

schade
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Konrad » 24. Jan 2008, 14:32

also lore: Ich halte es für eine wichtige Aufgabe des Außenverteidigers sich in die Eingriffe einzuschalten. Dadurch enstehen nämlich Überzahlsituationen, da der gegnerische Außenstürmer selten mit nach hinten kommt. Wir sind so übrigens auch schon oft zu Toren gekommen. Natürlich sollte man sich da Absprechen mit den anderen Defensivspielern, dass man sich gegenseitig abspricht und man darf es natürlich nicht überteiben, wo zu ich vielleicht gelegentlich neige. Ich achte jedoch eigentlich immer darauf, dass nicht ein Abwehrspieler mit 3 Gegnern alleine hinten bleibt, und ich komme immer schnell zurück und decke meinen Mann wenn der Gegner den Ball hat. Bei Aufbaufehlern enstehen nun mal Konter aber wenn alle im eigenen 16er stehen bleiben, lassen wir den Gegner das Spiel bestimmen, anstatt ihm unser Spiel aufzudrängen.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Konrad
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Dez 2006, 16:05
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jan » 24. Jan 2008, 14:36

right, aber sag niemals nie und niemals immer
Jan
Kicker
Kicker
 
Beiträge: 176
Registriert: 14. Okt 2007, 12:11

Beitragvon Stephan » 24. Jan 2008, 16:27

dass sich bei einer dreierkette die außenverteidiger mit nach vorne einschalten darf höchstens bis zu mittellinie sein. wenn man ne viererkette hat ist das was anderes.
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Konrad » 24. Jan 2008, 18:55

deshalb haben wir 2 6er mit denen man sich dann auchmal absprechen kann. Außerdem was ist denn bitte an "bis zur Mittellinie" vorne einschalten. Das nenne ich eher an der Mittellinie stehen bleiben und zusehen wie Anspielstationen fehlen. Aber mal ehrlich das Hinterlaufen des Außenverteidigers gehört doch zu den Grundzügen des modernen Fußballs. Natürlich muss man erstmal hinten absichern. Viel problematischer finde ich, dass die Mannschaft oft in Defensive und Offensive geteilt ist. Wir haben eine Lücke von 20m im Mittelfeld die wir dem Gegner überlasesen.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Konrad
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Dez 2006, 16:05
Wohnort: Berlin

Beitragvon Floooorian » 25. Jan 2008, 00:23

wobei die frage sich dann stellt wo da das mittelfeld bezw die aufgerückten anderen sind..
Floooorian
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 453
Registriert: 15. Jan 2007, 01:18

Beitragvon Stephan » 25. Jan 2008, 08:22

natürlich gehört das einschalten der außenverteidiger zu den grundzügen des modernen fußballs. wenn du dir deren aufstellungen anschaust, dann sind das zu 90% viererketten. wir spielen aber eine dreierkette.
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Andreas » 25. Jan 2008, 08:46

ich denke das problem ist eher die doppel-6. beide sehen sich als mittelfeldspieler und schalten sich automatisch vorne mit ein. bei 2 offisiven außenverteidigern bleibt dann aber wirklich nur noch der eine letzte verteidiger. die 6er müssen sich zwingen, dann auch nach hinten abzusichern, so schön es auch ist, mit nach vorn zu gehen. einer muß eher den alten vorstopper spielen, sowie ich ihn noch früher gelernt habe...
Benutzeravatar
Andreas
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 264
Registriert: 21. Dez 2006, 11:07
Wohnort: Berlin

Beitragvon Laurenz » 25. Jan 2008, 10:42

ich kann für mich nur sagen,dass ich mich praktisch nie,aussnahme bei ecken o.ä. vorne einschalte und ich deshalb oft mit daniel,manchmal auch wanja nur hinten war, weshalb dann natürlich auch die verbindung zur offensive fehlt,und von absprechen kann ich mich eigentlich nicht erinnern.ich spreche mich mit wanja ab, mit außenverteidigern ist das meistens so,daß sie dann einfach vorne im 5meter raum sind.natürlich sollten die auch mal offensiv aktiv werden,aber man muss auch mal hinten bleiben können
Laurenz
Kicker
Kicker
 
Beiträge: 73
Registriert: 9. Jan 2007, 14:55

Beitragvon Andreas » 25. Jan 2008, 11:55

wichtig ist das "Orientieren am Gegenspieler". Man darf nicht nur sein eigenes Spiel sehen, da

es ist echt schön hier den ganzen Trainingskram wieder auspacken zu können. Vllt seid ihr in ein paar Jahren so gut, daß ihr nen Trainer braucht, da würd ich mich glatt für hinstellen ;-)
Benutzeravatar
Andreas
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 264
Registriert: 21. Dez 2006, 11:07
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron