FORUM

PORTAL

Spiel gegen TUS Netzers Erben 5:0 (1:0)

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

Spiel gegen TUS Netzers Erben 5:0 (1:0)

Beitragvon Paul » 25. Okt 2008, 14:16

WIEDERHOLT SICH DIE GESCHICHTE?

Priebe startet mit 5:0 gegen Netzers Erben in Liga 2

"Die Geschichte wiederholt sich." Oft kann man diesen Ausspruch in verschiedenen Kategorien der Zeitung oder anderer Medien sehen bzw. hören. Auch am heutigen Samstagvormittag geisterte der berühmte Ausspruch wieder munter über den Platz, nach dem 5:0-Erfolg der DifVgg Priebe 04 über TUS Netzers Erben. Wirft man einen Blick in die Historie der DifVgg, so lässt sich leicht ausmachen, woher solche Assoziationen kommen: Im Jahr 2006 startete Priebe mit einem 5:0-Sieg gegen die Silberlöwen und stieg am Ende der Saison in die dritte Liga auf; im folgenden Jahr nahmen die Priebanten am ersten Spieltag Halbe Lunge mit 7:2 auseinander und stiegen ebenso souverän in Liga 2 auf. Mit dem heutigen dritten 5-Tore-Differenz-Erfolg zu Saisonbeginn könnte sich also die Geschichte des Aufstiegs ein drittes Mal in drei Jahren wiederholen. „Träumen sollten allerdings auch Taten folgen“, wie Aggressiv-Leader Laurenz Trenkler nach dem Spiel jene Hoffnungen zurecht milderte. Priebe wird sich heute dennoch geruhsam auf die abendliche Geburtstagsfeier ihres Stürmers Stephan Markmiller vorbereiten können, da der heutige Erfolg erstmal Sicherheit geben sollte und durchaus auch darf.
In einem Spiel, das Priebe gleich unter Kontrolle bekam, scheiterten zu Beginn Konrad am Pfosten und Bene an den Nerven, als er im Strafraum freistehend über das Tor zielte. Schon nach einer Viertelstunde machte er diese Aktion allerdings vergessen, als er nach hervorragender kämpferischer Vorarbeit von Paul zum 1:0 einnetzte. Anstatt auf ein 2:0 zu drücken, ließen sich die Priebanten beinahe im direkten Gegenzug zu einer Nachlässigkeit verleiten, die Bene gerade noch vereiteln konnte, als er den Ball von der Linie kratzte. In der Folgezeit konnte man ein gutes Fußballspiel betrachten, in dem zwei gleichwertige Mannschaften um die Vorherrschaft kämpften. Beide Seiten konnten allerdings ihre nicht seltenen Großchancen nicht verwerten, sodass man mit einem dem Spielverlauf entsprechenden 1:0 in die Pause ging.
Priebe kam wie ein Wirbelwind aus der Pause und erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0. Wieder hatte Paul den Ball auf Bene vorgelegt, welcher mit einem schönen Schuss ins obere Toreck traf. „Damit hat er voll eingeschlagen und ein perfektes Debüt hingelegt“, lobte der Vorstand den Neueinkauf einstimmig nach dem Spiel. Nicht viel später avancierte der Vorleger zum Torschützen: Toptorjäger Paul erzielte aus abseitsverdächtiger Situation das 3:0 nach Flanke von Stephan. (Hätte der mit nach vorne geeilte Daniel den Ball noch berührt, wäre es wohl Abseits gewesen, so aber nicht.) Was in der Rückschau äußerst souverän anmutet, war in der Realität eher ein offener Schlagabtausch: Kurz nach dem 2:0 vergaben die Nachfolger Netzers zwei Riesenchancen. Erst köpfte der gegnerische Spielmacher und beste Mann den Ball nur Zentimeter neben den Pfosten, dann verschätzte sich Torhüter Andreas und konnte den Ball nur an die Unterlatte lenken, von wo aus Mathias Schick den Ball per Fallrückzieher (besser: mit einer „flallrückzieherartigen“ Aktion) erneut auf der Linie klärte. „Wenn wir da ein Tor reinkriegen, verläuft das Spiel ganz anders“, erklärte Abwehrchef Erasmus Bautsch die gegnerische Sturm- und Drangphase im Hinblick auf den „zu hoch ausgefallenen“ Sieg. Auf die Epoche des Sturmes und Dranges folgte aber die Klassik, und so war auch hiernach ein „erstrangiges“ (lat.: classicus) Spiel der Priebanten zu bewundern. Der Gegner, der sich nach dem dritten Gegentreffer so gut wie aufgeben hatte, fügte sich seinem Schicksal und stellte fast jedwede Offensivbemühungen ein. Nur die Verteidiger stemmten sich gegen ein noch größeres Übel. Zwei weitere Treffer folgten dennoch – beide per Kopf. Erst war Florian nach einem guten Eckstoß von Stephan erfolgreich, dann führte Konrad das Kopfballspiel zur Perfektion, als er eine Flanke, nach Freistoß von Max, mit sehenswertem Flugkopfball und anschließender Gleiteinlage verwertete.
Von einer „lockeren Geschichte“ konnte man Konrad, den Leistungsträger auf der linken Seite, nach dem Spiel sprechen hören. Aber war es die wirklich? Führt man sich den Spielverlauf vor Augen, so kann man vielleicht vom Glück des Tüchtigen sprechen, das den Priebanten in der Entscheidungsphase kurz nach der Pause zur Seite stand, aber Glück bleibt es dennoch. So geht der Sieg also sicherlich in Ordnung, aber „ein 5:3 hätte es auch getan“, wie il capitano Dorian Amon im Hinblick auf des Gegners Großchancen bestätigte.
Benutzeravatar
Paul
Vorstand
 
Beiträge: 668
Registriert: 21. Dez 2006, 23:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Erasmus » 25. Okt 2008, 14:21

^^
Ein Herz für Priebe!!!
Benutzeravatar
Erasmus
Damage Dealer
 
Beiträge: 703
Registriert: 8. Jan 2007, 21:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 26. Okt 2008, 02:26

in der statistik fehlen 2 torschützen und ein tor.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Paul » 26. Okt 2008, 17:47

hab das jetzt gerade wieder hinzugefügt. ich wette,das war stephan, aus rache dafür, dass wir seine wohnung so dreckig gemacht haben :D

aber warum denn 2torschützen? welcher denn noch?
Benutzeravatar
Paul
Vorstand
 
Beiträge: 668
Registriert: 21. Dez 2006, 23:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Stephan » 26. Okt 2008, 23:04

wie was? ich hab nur meine vorlage zu pauls tor korrigiert...
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 27. Okt 2008, 09:50

statistik stimmt wieder. dass du das noch weißt, paul, respekt!!!
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Nielson » 27. Okt 2008, 10:26

superrrrrrrr
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Nielson » 27. Okt 2008, 10:30

habt ihr also doch ohne motivationsschrei geschafft,oder hat mich jemand vertreten?

bei den witzen ja nicht so viele
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Paul » 27. Okt 2008, 16:57

achso!!!!!!!! step, hast du mein tor wirklich vorbereitet? dachte, das wäre max gewesen. ich ändere das jetzt auf deine vorlage,ok?
Benutzeravatar
Paul
Vorstand
 
Beiträge: 668
Registriert: 21. Dez 2006, 23:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Stephan » 27. Okt 2008, 23:22

schon erledigt ;)
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon ein absoluter » 29. Okt 2008, 17:06

glückwunsch zum ersten sieg!
ihr gebt euch ja wieder keine blöße, wie letztes jahr.

man sieht sich im spitzenspiel (hoffentlich) ;-)

ein absoluter stürmer
ein absoluter
 

Beitragvon Wanja » 29. Okt 2008, 17:38

@absoluter stürmer:


ihr steht uns aber in fast nichts nach, mal abgesehen von den 2 gegentoren. interessant ist, dass 4 der ersten 5 aufsteiger sind, was aber nichts heißt nach gerade mal einem spieltag. außerdem waren wir ja auch 5 oder gar 6 aufsteiger, was ja schon die hälfte der 2. liga ist.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Konrad » 30. Okt 2008, 09:36

Ja Niels hab versucht dich zu vertreten beim Motivationsschrei, aber ich bin halt noch nicht so routiniert!
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Konrad
Fußballer des Jahres
Fußballer des Jahres
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Dez 2006, 16:05
Wohnort: Berlin

Beitragvon Stephan » 30. Okt 2008, 16:12

du hast halt noch nicht die entsprechende tonlage
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 30. Okt 2008, 22:19

stimmbruch komm noch, ist völlig normal, wenn man mit 20 noch nicht im stimmbruch war, konrad
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong


Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron