FORUM

PORTAL

Spiel gegen MTP 6:1 (3:0)

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

Spiel gegen MTP 6:1 (3:0)

Beitragvon Paul » 20. Jul 2009, 09:22

Abschluss auf Platz 3 !

Am gestrigen Sonntag endete für die DifVgg Priebe 04 die diesjährige Uniliga-Saison 2008/09 mit einem souveränen 6:1-Erfolg über MTP Berlin. Vielleicht war es das letzte Uniliga-Spiel für Priebe, da die Gerüchte um das von der Presse mit Entsetzen wahrgenommene „Jüngste Gericht“ (Bild), das Ende der Uniliga nicht abreißen. Uniliga-Organisator Gerhard Braunsdorf hat sich zu dem Thema noch nicht abschließend geäußert. Er wird dies aber wohl in den Semesterferien tun.
Die DifVgg landet nun nach einer Saison, die vor allem durch die stark schwankenden Leistungen des Teams gekennzeichnet war, auf dem dritten Tabellenplatz der 2. Uniliga und hat damit den Aufstieg in die 1. Uniliga knapp verpasst. 5 Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber 10 Siegen reichten nicht, um in die höchste Spielklasse der Uniliga einzuziehen. „Die Niederlagen gegen Teams wie Turbine haben uns den Aufstieg gekostet!“, erklärte ein enttäuschter Daniel Nemitz den verpassten Aufstieg. Und in der Tat verlor man diese Saison Spiele, die man in Normalform nicht verliert! „Die zwei Niederlagen gegen Coole Wampe gehen völlig in Ordnung! Dieses Team hat nun mal einfach Klasse! Aber die 3 weiteren Niederlagen waren absolut (Achtung: Wortspiel;)) unnötig!“, kommentierte ein sichtlich enttäuschter Matthias Schick eine Saison, die unter normalen Umständen mit dem Aufstieg hätte gekrönt werden müssen. So folgten in dieser Saison auf geradezu peinliche Niederlagen wie die gegen Turbine oder Brechstange Spiele mit hochklassiger Fußballkunst: Mit 4:0 und 7:1 fegte man den Aufstiegskonkurrenten Störtebeker in beiden Spielen regelrecht vom Platz und bot dabei allerhöchste Spielkultur.

In einem Spiel, welches über 90 Minuten lang fair geführt wurde, konnte die DifVgg 2:0 in Führung gehen, bevor MTP dann den elften Mann auf den Platz brachte. Doch die beiden Treffer hatten eine Vorlaufzeit von Spielzügen, die viel zu kompliziert gespielt werden wollten, anstatt den einfachen Weg ins Tor zu suchen. Nach einer halben Stunde gab es dann den Schock für Priebe: Bei einem Kopfballduell im Mittelfeld sank Abwehrchef Erasmus Bautsch zu Boden und schrie auf. Was sich noch am selben Abend herausstellen sollte: Wadenbeinbruch! Mit Gips am Bein und Krücken an den Armen muss er sich von nun an fortbewegen. Doch wenigstens Glück im Unglück war ihm beschieden, da der Knöchel noch halbwegs heil geblieben ist, d.h. dass er nicht gebrochen ist, sondern nur ein paar Bänder überdehnt sind. Nach einer ersten Diagnose von Dr. Bautsch (Öris Mutter;)) sollte aber alles wieder hundertprozentig verheilen. Und wer Öri kennt, der weiß auch um das allseits bekannte Öri-Heilfleisch ;) Wir wünschen dir also im Namen des ganzen Teams und auch von MTP gute, gute Besserung!!! Auf dass wir schon bald wieder gemeinsam zocken werden!!!
Auf Wunsch des Verletzten setzte man die Partie dann auch fort. Und so gelangen weitere Treffer, sodass man mit dem 6:1 am Ende ein dem Spielverlauf entsprechendes Resultat erzielen konnte. Bemerkenswertes zu den Torschützen gäbe es noch zu berichten: Bene traf schon wieder und erhöhte sein Torkonto auf 6 Treffer, Nielson das seine auf 2. Micha machte seinen ersten Doppelpack für Priebe. Torhüter Andreas belohnte sich selbst mit einem Hochzeitsgeschenk, als er den Elfmeter zum 5:1 sich verwandelte. Und Stephan (der Penner;)) steht dank seines Treffers jetzt als alleiniger Toptorjäger von Priebe in dieser Saison da (14 Treffer und 13 Vorlagen in 14 Spielen, an dieser Stelle ist Applaus erlaubt;)).
Und so danken wir allen unseren Gegnern in dieser Saison für schöne Spiele! Und besonders MTP, die sich als sehr fairer Gegner gezeigt haben und uns einen schönen letzten Spieltag ermöglicht haben. Gratulation natürlich auch an die Aufsteiger: Coole Wampe (Ihr habt es zu 100% verdient und ich hoffe und glaube auch, dass wir euch – sofern der Uniliga-Betrieb fortgesetzt werden sollte – nächstes Jahr zum Meistertitel gratulieren können! Danke für zwei Spiele auf höchstem Niveau!) und Hauptstadtkicker.
Und somit verabschiede ich mich mit einem zum Tabellenplatz passenden dreifachen PRIEBE 04, PRIEBE 04, PRIEBE 04 ! ! !
Benutzeravatar
Paul
Vorstand
 
Beiträge: 668
Registriert: 21. Dez 2006, 23:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wanja » 20. Jul 2009, 17:43

grandios, paul. ich mach dann den spielbericht zur saisonabschlussfeier.
Wer wird dir nach dem Spiel danken? Der Gegner oder dein Team?
Wanja
Gender-Beauftragter
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21. Sep 2007, 14:58
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon Stephan » 21. Jul 2009, 00:24

ich splitte den thread mal, das sind ja zwei spielberichte. so muss sich mtp auch nicht durch den ganzen whinenden teil durchlesen^^
Es ist ein Kreuz mit dem Kreuzband
Benutzeravatar
Stephan
Vorstand
 
Beiträge: 1336
Registriert: 21. Dez 2006, 01:16
Wohnort: Berlin


Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron