FORUM

PORTAL

WS 05/06, ST 1: Priebe - Ayvs FC

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

WS 05/06, ST 1: Priebe - Ayvs FC

Beitragvon Daniel » 26. Sep 2007, 14:11

Torschützen:
Niels, Matze, Stephan

Bei sehr schlechten Wetterverhältnissen fanden sich heute 14 Spieler der frisch-gegründeten Difvgg Priebe 04 im Britzer Stadion ein, um ihr allererstes Spiel in der Fußballliga der TU zu bestreiten. Der Gegner, Avys FC, begann höchst unsicher und ließ gleich in den ersten paar Minuten mehrere Großchancen zu, welche die Priebanten jedoch nicht zu verwerten mochten. So musste erst, gefolgt auf eine Standardsituation, der lange Abwehrrecke Niels Steinke mit in den gegnerischen Strafraum eilen, um die hereingetretene Ecke mit einem ansehnlichen Volleyschuss zu verwandeln. Trotz des beruhigenden und überfälligen Führungstreffers ließen sich die Priebanten zu einigen Nachlässigkeiten verleiten, was den Ausgleichstreffer und gleichzeitigen Halbzeitstand zur Folge hatte.

Die Pause wurde zum regen Austausch über taktische Veränderungen in der Aufstellung benutzt und die Auswirkungen dieser ließen sich sofort nach Wiederanpfiff erkennen. Der Ball lief flüssiger in den Reihen der Priebanten, auch wenn diese sich nicht mehr so viele Torchancen erspielten, wie in der ersten Hälfte. Avys FC hingegen igelte sich zusehends ein und es war bezeichnend, dass wieder eine Standardsituation für Gefahr vor dem Tor sorgte. Einen scharf getretenen Freistoß von Friedrich Brigelen konnte der Torwarte nicht festhalten und es war Matthias Schick, der am schnellsten schaltete und den Ball sicher im Kasten unterbrachte. Auch in der folgenden Spielzeit war kaum eine Gegenwehr von Avys zu beobachten und sie brachten nur noch einen, wenn auch hochkarätigen, Angriff zustande. Mit der Schlussminute dann war es wieder der extrem auffällige Steinke, der mit einem feinen Pässchen Stephan Markmiller bediente, welcher den Ball nur noch am machtlosen Torwart vorbeizuschieben brauchte.

3:1 lautet also der verdiente Endstand, der auch höher hätte ausfallen können, bedenkt man den Latten- und den Pfostenschuss in der ersten Hälfte. Nach dem Spiel ließ sich Frank Schönpferd mit folgenden Worten zitieren: „Ich denke, der heutige Gegner war nicht allzu stark. Trotzdem haben wir den Grundstein für unser Saisonziel, den Aufstieg, gelegt und sind nun heiß auf den nächsten Gegner.“ Derweil ließ der Vorstand in einer Presseerklärung verlauten, Ehrenpräsident Horst Priebe habe bereits telefonisch allen Spieler der Vereinigung zum ersten Sieg gratuliert.

Mit Spannung blickt man nun auf das nächste Spiel und wird sich in der kommenden Woche verschärft der Taktikanalyse widmen.

Presse Agentur Priebe (pap)
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 181
Registriert: 26. Sep 2007, 17:11

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron