FORUM

PORTAL

WS 05/06 ST 4: Priebe - Hatze Kicker

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

WS 05/06 ST 4: Priebe - Hatze Kicker

Beitragvon Daniel » 26. Sep 2007, 14:23

Torschützen:
Stephan, Moppel, Max, Freddi, Richard(2)

In einem recht unansehnlichen Spiel gegen „Hatze-Kicker“ konnte die „Diffusionsvereinigung Priebe 04“ einen 6:3 Erfolg verbuchen und bleibt damit auch an Spieltag 4 der Uniliga ungeschlagen.

Vor der Begegnung stellte Dorian Amon für die aufgeregten Reporter klar, dass ein solcher Sieg wie in der vorigen Woche wohl eher ein Einzelfall sei und sich nicht so schnell wiederholen würde: „Letzte Woche war ein echter Glücksfall, da hat die Chemie (!!!) in der Mannschaft einfach gestimmt. Doch wir haben uns im Training bewusst gemacht, dass es nicht immer so rund laufen kann und dass wir auf dem Teppich bleiben müssen.“ Ernüchterung für die Euphorie der Fans also, welche sich in der turbulenten Anfangsphase stark an das Bayern-Bremen Spiel des letzten Bundesligaspieltags erinnert fühlen mussten. Nach knapp 30 Sekunden hatte sich „Hatze-Kicker“ gegen eine verträumte Priebe-Abwehr bereits einen Eckball erarbeitet. Die mittelmäßig getretene Flanke ließ ein Hatze-Stürmer abtropfen und ein trockener Volleyschuss fand seinen Weg ins Netz. Dieses Tor bescherte der Vereinigung nicht nur den ersten Rückstand der Saison, sondern beendete auch die Erfolgsserie von Torwart Andreas Konnemann, der bis dahin seit 225 Minuten ohne Gegentor geblieben war. Doch sofort nach Wiederanstoß drangen die Priebanten in die Hälfte des Gegners ein und einen tödlichen Pass von Richard Seiffert konnte Stephan Markmiller am herauseilenden Keeper vorbei ins Tor schieben. 1:1 nach nur 2 Minuten, entwickelte sich hier etwa ein Spiel aller erster Güteklasse? Nein. In den folgenden Minuten ließen die „Hatze-Kicker“ keinen Zweifel daran, warum sie ausgerechnet diesen Namen gewählt hatten. Beleidigungen und überharte Zweikämpfe standen auf der Tagesordnung, die sicherlich auch aus Frust über den hohen Pausenstand von 5:2 resultierten. Während man die restlichen 4 Tore der Priebanten eher als Zufallsprodukte bezeichnen konnte (nach einer sicher geglaubten Parade ließ der sehr an „Zacherl“ anheimelnde Hatze-Keeper den Ball ins Tor rutschen), entschied der Schiedsrichter nach einem unstrittigen Foul auf Elfmeter. A. Konnemann blieb ohne Chance.

In der zweiten Hälfte erlaubten sich die Priebanten ihre Edelreservistenbank ein bisschen durchzuwechseln und vielleicht tat dies auch dem Spielfluss einen kleinen Abbruch, denn es gelang ihnen nur noch ein, wenn auch schön herausgespieltes, Tor. Mirko Lauff hatte sich an der rechten Außenbahn durchgewuselt und legte den Ball schön auf Richard Seiffert zurück, der aus knapp 16 Metern das sechste Tor erzielte. Auf er Gegenseite pfiff der Schiedsrichter, der eher mit einer durchwachsenen Leistung auffiel, erneut auf Elfmeter, obwohl der Hatze-Stürmer zunächst den Ball ins Aus beförderte und dann auch noch auf den Verteidiger auflief.

„Natürlich hatten wir heute in der Abwehr Probleme. Immerhin müssen wir nun den zweiten Verletzten da hinten ersetzen, wie stellen sie sich das eigentlich vor?!“ gab ein aufgebrachter Erasmus Bautsch nach dem Spiel von sich. Ihm war nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Abwehrchef Nielson dos Santos aka Lucio die schwierige Aufgabe zugefallen, die Abwehr zu organisieren. Abstreiten lässt es sich nicht, dass dringend eine Lösung für die vielen Ausfälle gefunden werden muss, auch wenn der Gegner heute nur zu zehnt spielen konnte.

„Es hilft nichts, wir machen weiter wie gehabt und wenden den Blick schnell wieder nach vorn. Manchmal gibt es solche Spiele, die werden dann abgehakt und man konzentriert sich auf das nächste.“ diktierte Friedrich Birgelen den Journalisten in die Blöcke. Bleibt also zu hoffen, dass die Verletzten schnell wieder genesen und bereits am nächsten Wochenende weitere drei Punkte für den Aufstieg eingefahren werden.

Presse Agentur Priebe (pap)
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 181
Registriert: 26. Sep 2007, 17:11

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron