FORUM

PORTAL

WS 05/06 ST 5: Priebe - 1. FC Drexhaufen

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

WS 05/06 ST 5: Priebe - 1. FC Drexhaufen

Beitragvon Daniel » 26. Sep 2007, 14:25

Torschützen:
Richard, Lore, Daniel, Freddi (2)

Tiefhängende Wolken am Himmel warfen ihre Schatten auf das Spiel der Diffusionsvereinigung und dem 1. FC Drexhaufen am fünften Spieltag voraus und kleideten sowohl das Spielfeld, als auch die Partie selbst in trübes Grau. Noch sieben Minuten vor offiziellem Spielende brach der eingeschüchterte Schiedsrichter von Sturm Catenaccio das Match ab, nachdem die Priebanten mit 5:4 in Führung gegangen waren und rabiate Proteste der Gegenseite auf den Unparteiischen einprasselten.
Doch der Reihe nach: Drexhaufen, die in den vorigen Partien nie genug Spieler auf das Feld schicken konnten, traten dieses mal mit versammelter Mannschaft an und waren von Beginn an darauf erpicht, die Schmach der letzten Spiele so schnell wie möglich zu tilgen. Die Priebanten, welche ihren Gegner grundlegend unterschätzt hatten, mussten auf wichtige Stammspieler verzichten (im Tor fehlte z.B. der überragende Andreas Konnemann) und sahen sich gezwungen, auf einigen Positionen mit Notlösungen aufzuwarten. Suboptimale Bedingungen also, welche sich sofort im Spiel bemerkbar machten. Zwar gehörten die ersten Chancen im Spiel der Vereinigung, doch gelang Drexhaufen gleich nach einem schnell gefahrenen Konter der Führungstreffer. In Kontern schienen ohnehin der Schlüssel zum Aushebeln der Priebanten-Abwehr zu liegen und so war es nicht verwunderlich, dass Drexhaufen sich durch gut getimte Tore wieder ins Spiel zu bringen vermochte. Die Partie wogte hin und her, sowohl was den Spielstand als auch die Emotionen betraf. Hierbei war es jedoch ausschließlich Drexhaufen, die abwechselnd Spieler der Vereinigung oder den Schiedsrichter beleidigten, sowie beinahe tätlich angingen. Die einzigen zwei ansehnlichen Szenen lieferte Friedrich Birgelen, dessen Tore jedoch nicht über die schwache Leistung des gesamten Teams hinwegtäuschen sollten. Einen Freistoß aus gut 18 Metern zirkelte er ins Torwarteck und mit dem verfrühten Schlusspfiff setzte er das Leder halb hoch in den linken Winkel. Erfreulich war auch die notgedrungene Rückkehr des Verteidigers Daniel Nemitz, der nach vierwöchiger Verletzungspause seinem Team gleich mit einem Tor zum knappen Erfolg verhalf. Doch alles in allem war dies das schlechteste Spiel der Saison für die Priebanten, die mit einer katastrophalen Abwehleistung sich erneut viel zu viele Gegentore einfingen. Doch die Abwehr war nicht alleine Schuld an dem verunglückten Spiel. Die Fehler ereigneten sich bereits im Mittelfeld, das viel zu weit nach vorne aufgerückt war und sich nicht an der Defensivarbeit beteiligte. „Das defensive Mittelfeld war praktisch nicht vorhanden, die schnellen Stürmer überlaufen uns einfach und dann hält der Torwart den Ball nicht fest. Was soll ich noch sagen... die Abstimmung fehlte einfach!“ analysierte Matthias Schick eine Torszene, die er nach dem Spiel in der Wiederholung betrachtet hatte.

Dass den Priebanten dann doch noch der Siegtreffer gelang, konnte eigentlich niemanden so richtig freuen, denn die Situation eskalierte und glich zu großen Teilen den Bildern aus den Kabinengängen im Stadion von Istanbul vom vergangenen Mittwoch. Offiziellen Stellungnahmen zufolge wird es zu keinem Rückspiel der beiden Teams kommen: „Wenn wir bereits genügend Punkte für den Aufstieg gesammelt haben, werden wir in der Rückrunde nicht mehr gegen Drexhaufen antreten. Auf ein solches "Spiel" können wir verzichten..“ erklärte Vorstandsmitglied D. Nemitz.

Den Blick nach vorne gerichtet versuchen die Priebanten nun dieses Spiel schnellstmöglich aus den Köpfen zu verdrängen und bauen auf die Rückkehr ihrer verhinderten Stammkräfte. Trotzdem: der knappe Siege gegen Drexhaufen wird noch lange einen fahlen Beigeschmack behalten.


Presse Agentur Priebe (pap)
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 181
Registriert: 26. Sep 2007, 17:11

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron