FORUM

PORTAL

Ferienrunde 06 ST 5: Priebe - TEAM Absolut

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

Ferienrunde 06 ST 5: Priebe - TEAM Absolut

Beitragvon Daniel » 26. Sep 2007, 17:54

Torschützen:
Matze Lehna (2), Mati

Zum Doppelmatch am Samtag angetreten fanden die wenigen halbwegs pünktlich erschienenen Pribanten am Kühlen Weg zunächst zu Ihrer großen Freude fest, dass die Ligaleitung die Diffusionsvereinigung erneut auf einem ihrer Lieblingsplätze in ganz Berlin angesetzt hatte: Schotter.
TEAM Absolut, pünklich und fast vollzählig angetreten, wartete fairerweise noch einige Minuten, bis Priebe zumindest halbwegs präsent war. Hoffnungslos in Unterzahl vergingen die ersten Minuten des Spiels relativ schnell und am Spielfeldrand waren bereits 30 min nach regulärem Anpfiff die restlichen Pribanten gesichtet worden.
Das Spiel dümpelte auf dem Schotter relativ ereignislos vor sich hin, bis in der 15. Spielminute Mati mit einem platzierten Flachschuss etwa aus Höhe des nicht vorhandenen 16-Meter-Raums die Führung für die Vereinigung markieren konnte.
In der Folgezeit stand man solide in der Abwehr, lies wenig zu und baute zumindest bis kurz vor die Gefahrenzone des Gegners das Spiel gut auf, erarbeitete sich jedoch ebenfalls nur wenige gute Torchancen. Man ging mit 1-0 in die Pause, TEAM Absolut hatte jedoch kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einen 100%ige Chance vertan, den Ball aus 2 Metern an die Latte gesetzt von wo Ersatzkeeper Robse Bellin den Ball sicher an sich riss.
Nach Wiederanpfiff kassierten die Pribanten schon bald den Ausgleich. Ein relativ harmloser Schuß aus vielleicht 20 Metern entwickelte sich zu einem tückischen Aufsetzer und überfand den Wegboltzversuch des Keepers indem er schlicht über dessen Fuß sprang. Unhaltbar!
Den Rest des Spiels über vergab TEAM Absolut noch zahlreiche hochklassige Chancen, darunter vor allem die bei Priebe gefürchteten Ecken und Standarts. Köppelinho, in ungewohnter Position im Kasten der Pribanten in der zweiten Hälfte, hielt zwischenzeit mit absolut vollem Körpereinsatz das zwischenzeitliche Unentschieden fest und verhinderte mit einer mehr als aggressiven und den eigenen Körper und dessen Weichteile wenig schonenden Parade einen Rückstand.
Doch nach der Halbzeit fiel auch vor allem das erfrischende Angriffsspiel über die linke Seite mit Neuverpflichtung Sebastian 'Muerte' Herzberg auf. Der erneute Führungstreffer durch Matze Lehna zum 2-1 entstand nach einem schnellen Sturmlaufen über eben jene linke Seite und zweikampfstarker Aktion des Stürmers.
Nur wenige Minuten darauf fiel das entscheidende 3-1, wieder war es Matze Lehna, der den Ball im Netz des Gegners versenkte. Es sollte am heutigen Tag nicht der letzte Doppelpack eines Priebestürmers sein, auch Paul Seiffert traff im folgenden Spiel gegen Kwakkenbos doppelt.
Das Spiel, insgesamt sehr freundlich und fair, endete dann letztendlich auch mit dem 3-1 und die Pribanten marchierten ihrem nächsten Gegner entgegen, glücklicherweise auf Kunstrasen, man hatte sich mit dem Platzwart einigen können.
"Das Spiel stand lange Zeit auf der Kippe, der Gegner hatte große Chancen, obwohl wir eine solide Leistung abgeliefert haben" hies es unter den Pribanten. TEAM Absolut war in der Tat ein angenehmer und gleichwertiger Gegner. "Zu Bedenken gibt uns vor allem die Disziplin unserer Spieler, die Unpünklichkeiten können und werden wir keinesfalls durchgehen lassen und werden energische Maßnahmen ergreifen!" lies der Vorstand verlauten. Gerüchten zufolge soll es unter den Disziplinarmaßnahmen auch Überlegungen zu Zwangsbeurlaubung und längerer Verbannung auf die Bank geben. Vermutlich werden die folgenden Spiele zeigen, wie zu reagieren ist.

Presse Agentur Priebe (pap)
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 181
Registriert: 26. Sep 2007, 17:11

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron