FORUM

PORTAL

Am 4. Spieltag verliert die Difvgg mit 2:6.

Berichte der Presseagentur Priebe (pap) zu absolvierten Spielen, mit öffentlicher Diskussion.

Am 4. Spieltag verliert die Difvgg mit 2:6.

Beitragvon Nielson » 21. Nov 2010, 19:02

Die Ansetzung um 15 Uhr brachte die ersten Fragen nach Taschenlampen für die zweite Halbzeit.
Es wurde zum Ende wirklich ziemlich dunkel und die ... Grubenlampen wurden nur nicht aufgesetzt, weil das beim Kopfballspiel hinderte.
Der Schieri vergaß leider seine gelbe Binde mit den drei Punkten vor dem Spiel umzumachen und seine Pfeiffe mitzunehmen. Daraufhin lieh er sich eine von mir, die besitzt er immernoch.
Gut gefallen kann sie ihm nicht haben, den er hat sie ungefähr 4,6 mal benutzt. Und das trotz des Spielstandes, demzufolge schon 10 mal Anstoß war.
Naja, ich bin stinksauer deswegen, aber bleiben wir ab jetzt objektiv.

Ich wollt noch DANKE sagen ...
und allen Fahrern, die jedes Wochendende ihre Mitspieler anrufen, einpacken und vor dem Platz auskippen,
oder auf den Anruf wartend fingernägelkauend zu früher Stunde zu Hause sitzen und zu später Stunde fremde Haustüren oder S-Bahnhöfe anfahren, ein Lob ausprechen.
So soll und muss das sein!

Jetzt zum Spielverlauf:
Priebe verliert die Seitenwahl, Keeper Benni, genannt "Tim", Wiese lässt die tiefstehende Sonne kalt.
Priebe hat Anstoß, abtasten, erster Höhepunkt nach 5 Minuten Flos Flanke aus dem Halbfeld segelt über 40 Meter, Nielson an der Strafraumgrenze zum Kopfball hoch, knapp links vorbei.
Dann verliert sich das Spiel in einen Schlagabtausch bei dem der Gegner stets besser aussieht.
Zwei Ecken, zwei nicht (genug/konsequent) geklärte Bälle, der Gegner, laut Zitat meiner Großeltern: "Dit Glück is mit die Doofen!", steht richtig, Priebe falsch: 0:2!
Scheiße, runterschlucken, weitermachen. Nein, es geht eben auf dem Platz nicht so leicht wie im Swingerclub.
Aber wir kämpften uns ins Spiel zurück.
Der 1:2 Anschlusstreffer fiel nach einem Freistoß von links im dritten Nachsetzen, Öri schafft es nicht den Kopfball zu drücken, gerangel, Paul im Strafraum aus kurzer Distanz zu Bene, der köpft locker ins freie rechte Eck, der Torwart war längst geschlagen.

Die Probleme liegen bei der Difvgg offen auf der Hand:
Die gewollte, wichtige 4er-Kette erfüllt im Spielaufbau die Erwartungen nicht.
Auch der vor dem Spiel geforderte Wille in der Offensive zum Abschluss zu kommen, blieb nur ein Wille. Oft wurde der Ball nicht auf dem einfachsten Weg gespielt und der clevere Gegner brauchte nur auf die Priebefehler zu warten.

Das tat er: zwei schwache Pässe um das Spiel zu beruhigen schlugen fehl, die Folge das 1:3 und 1:4.
Haupstadtkicker verstanden es vorne kühlen Kopf zu bewahren und überwanden so die Priebedefensive und Keeper Benni, der trotz starker Leistung in 1 gegen 1 Situationen und bei hohen Bällen sechs Dinger eingeschenkt bekam.
Kurz vor der Pause dann nochmal so ein Pass von Flo, fast die selbe Position diesmal aber flach, der Gegner tritt vorbei.
Step hatte gut aufgepasst, ist links allein vor dem Keeper, der kommt raus, Step schießt halbhoch über den Torwart(normalerweise ausreichend in unteren Ligen), aber der lässt die Linke hochschnellen und klatscht den Ball zur Ecke. Knapp. 1:4 zur Pause

In der zweiten Hälfte war die Sonne untergegangen und die Temperaturen fielen in den Keller.
Jetzt hatte Priebe Oberwasser. Die Defensive arbeitete sehr konzentriert und endlich kamen Pässe aus dem Mittelfeld in die Spitze.
Der Positionstausch von Johan in die Zentrale machte sich bezahlt. HSK liefen teilweise hinterher.
Es gab einen schönen Pass auf Stephan, der den Ball super abschirmte, Nielson rufen hörte, perfekt auf den linken auflegte und sehen musste, dass dieser den Ball aus dem Lauf rechts vorbei schoss. "Zu viel überlegt, aber zum Glück hat dann der Schieri, den Handelfmeter gepfiffen."(So Nielson nach dem Spiel)
Zu recht, und der Schiedsrichter lag ja auch richtig, wenn er mal gepfiffen hat.
Der Kapitän wusste es sei an der Zeit ein Zeichen zu setzen und übernahm die Verantwortung.
So, nur in die andere Ecke und mit dem anderen Fuß:
http://www.youtube.com/watch?v=omqtpZpjMMY
Leider gab es bei uns nicht so viel zu Jubeln. Es stand 2:4.
Die letzte halbe Stunde war reines geplänkel.
Priebe versuchte mit aller Gewalt vorne etwas auf die Beine zu stellen.
Es klappte nicht, Michael Bradley bei den Gegnern sicherte hinten ab, der Gegner kombinierte stark hinten raus.
Zu bemängeln ist hier bei den Priebanten einzig fehlende Positionstreue, die dazu führte, dass noch mehr Räume entstanden. Daraus folgten Abstimmungsprobleme im Defensivspiel, worurch der Gegner noch zwei Angriffe erfoglreich abschloss.
Die Diffusionsvereinigung hat heute mit keiner schlechten Leistung verloren. Sie hat das Spiel nach vorne zu kompliziert gestaltet.
Mit wenigen Ausnahmen entstand so zu fast keiner Zeit richtiger Spielfluss.
Daran heißt es bis zur nächsten Woche kognitiv zu arbeiten.

Egal wer kommt, wir sind wieder 100% da und geben unser Bestes.
Zuletzt geändert von Nielson am 21. Nov 2010, 22:49, insgesamt 4-mal geändert.
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Gast » 21. Nov 2010, 19:52

Cooler Spielbericht!! :D

Nur schade, dass das Ergebnis leider nicht stimmt...

Kopf hoch, nächstes Spiel wird besser (außer wenn's gegen uns geht :wink: )!


Beste Grüße,
Julian
Gast
 

Beitragvon Schick » 21. Nov 2010, 21:09

Bester Spielbericht bis jetzt und das trotz der klatsche.

HSK war die bessere Mannschaft und gewinnt verdient.
Trotzdem bin ich echt überrascht, was da auch in der ersten liga noch für asoziale totalausfälle rumlaufen. Hatte ich mir irgendwie anders erhofft. (ich hoffe HSK weiß wer damit gemeint ist. es betrifft keinesfalls das ganze team.)
make it so
Schick
Vorstand
 
Beiträge: 1257
Registriert: 20. Dez 2006, 21:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon Erasmus » 21. Nov 2010, 22:03

Das beim 2-1 war Paul und es war vollkommen gewollt auf Bene abzulegen!
Benutzeravatar
Erasmus
Damage Dealer
 
Beiträge: 703
Registriert: 8. Jan 2007, 21:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Nielson » 21. Nov 2010, 22:48

ok thx
Nielson a.k.a. Eufemiano Nielson Carlos Bondiao da Riso Fuentestono Ronaldo Esteban Di Maria Dos Santos
Benutzeravatar
Nielson
Fußballgott
Fußballgott
 
Beiträge: 1292
Registriert: 12. Jan 2007, 02:38
Wohnort: Zuckerhut

Beitragvon Gast » 26. Nov 2010, 18:07

Trotzdem bin ich echt überrascht, was da auch in der ersten liga noch für asoziale totalausfälle rumlaufen.

:lol: Jaja, wie wahr, wie wahr, das war auch letzte Saison schon so bei denen....
Gast
 


Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron